Samuis wachsender Appell für Superyachten

Gepostet von Michelle Howard12 April 2018

Das Kronjuwel von Thailand, Koh Samui, lockt Superyachten auf die andere Seite Thailands.
Ein funkelndes Juwel in der Krone von Thailands atemberaubenden Inselzielen, Koh Samui ist ein Paradies. Die drittgrößte Insel in Thailand nach Phuket und Koh Chang, Samui, bietet prächtige, perlweiße Sandstrände, üppige tropische Regenwälder und prächtige Wasserfälle sowie luxuriöse Luxusresorts und Spas. All dies mit schönen Ankerplätzen in der Nähe und einem Archipel, das ein nationaler Schatz ist.
Mit so vielen atemberaubenden Sehenswürdigkeiten ist es kein Wunder, dass Koh Samui wachsendes Interesse von Superyachten erhält, die sich von Phuket auf der Andamanensee Westseite von Thailand nach Koh Samui und dem Golf von Siam auf der Ostseite wagen.
Jetzt sind Pläne für die erste Marina der Insel im Gange, dank der wachsenden Regierung und privater Unterstützung. Viele Superyachten warten jedoch nicht auf eine Marina. Stattdessen entdecken sie fröhlich einige fantastische Ankerplätze rund um Samui, ihre Schwesterinseln und den Golf von Captain Charlie Dwyer, leiten die Asia Pacific Superyachts und bieten seit 2002 professionellen Yacht-Support auf Samui an.
Der Kapitän der segelnden Superyacht Vertigo stimmt zu und schreibt über seine Erfahrung beim Besuch Samuis: "Ich hatte Charlie getroffen, als er Yanakee zu Captain war. Er wusste, dass er unsere Bedürfnisse verstehen würde und dass niemand Koh Samui und die umliegenden Inseln besser kennen würde als er. Sein Verständnis von Thailand und den Bedürfnissen einer Superyacht aus der Sicht eines Kapitäns ist von unschätzbarem Wert ".
Aber Koh Samui war nicht annähernd das, was es heute ist und was der Besitzer und seine Gäste und Kapitän erlebt haben. Wenn man über drei Jahrzehnte zurückging, hatte die Insel nur unbefestigte Straßen, und es gab sehr wenig Infrastruktur. Erst in den späten 1980er Jahren änderten sich die Dinge. Um mehr Touristen anzuziehen, hat die Insel im Laufe der Jahre ihre Infrastruktur verbessert und ist heute als eine der schönsten tropischen Destinationen der Welt bekannt. Seit der Ankunft der ersten Touristen im Jahr 1971 verzaubert sie ihre Besucher.
In der Vergangenheit war Koh Samui bei Rucksacktouristen sehr beliebt, und als sich die Infrastruktur entwickelte, kamen allmählich 5-Sterne-Resorts an. Im Jahr 2007 enthüllt Four Seasons ein High-End-Villenresort, das erste Anwesen auf der Insel mit Zugang zu einem Privatstrand und einem Infinity-Pool für jede seiner luxuriösen Villen. Andere folgten, darunter die High-End-Hotels Le Méridien, W Retreat, Conrad Koh Samui und 2017 das Ritz Carlton. Die ultra-luxuriösen Unterkünfte und spektakulären gastronomischen Einrichtungen sind ideal für eine Abwechslung für Besitzer und ihre Gäste.
Diejenigen, die Koh Samui erleben, werden mit einem idyllischen tropischen Refugium, weißen Sandstränden, einem saphirblauen Meer, einer Fülle von verlockender thailändischer Küche und einem ungewöhnlich warmen und freundlichen Volk belohnt.
Das Hinterland von Samui besteht aus Wäldern, Kalkstein- und Granithügeln, nur 21 Kilometer an der breitesten Stelle und 25 Kilometer lang. Die Küste besteht aus unzähligen palmengesäumten Stränden und Buchten.
Yachting-Besucher sind begeistert von der Nähe zum Nationalschatz des Landes, dem Ang Thong National Marine Park - einem kompakten Archipel aus kleinen und nahezu unberührten Inseln, die am besten mit dem Seekajak erkundet werden können. Und jenseits der Samui, der Hauptinsel, befinden sich weitere Inseln, die es zu erkunden lohnt - darunter Koh Phangan, das weltberühmt ist für seine monatlichen Full Moon Partys und Koh Tao, einer der besten Tauchplätze in Thailand und der Welt.
Der Golf von Thailand, die Golfinseln und der Archipel des Meeresparks bieten fantastische Möglichkeiten für Superyacht-Besuche, da die Bedingungen für den größten Teil des Jahres ruhig sind und eine reiche Meeresflora aufweist. Ein Besuch und Dschungeltrekking auf unbewohnten Inseln und geheimnisvollen Höhlen, die darauf warten, mit einem Kajak in den Ang Thong Marine Park Inseln erkundet zu werden. Samui, viel kleiner und viel weniger bevölkert als Phuket, liegt mitten in den weiten Gewässern des Golfs von Thailand und hat den Reiz einer echten Insel.
"Der Bau von mindestens einem Luxus-Yachthafen auf Samui wird in naher Zukunft mehr Interesse von Superyachten haben", teilte Captain Charlie Dwyer. Mit der stetig steigenden Nachfrage nach Villenvermietungen ist Samui auch bei Anlegern beliebt, die Rendite und ein Ferienhaus auf einer abgelegenen Luxusinsel suchen, wo sie eine gute Rendite von 8-10% pro Jahr erzielen können überbevölkert Phuket mit seiner Verbindung zum Festland.
Captain Charlie sagt, dass die beste Jahreszeit für einen Besuch von März bis September ist, da die Regenzeit traditionell von Oktober bis Mitte Dezember gilt. Das Klima ist das ganze Jahr über tropisch und feucht. Die Temperaturen liegen normalerweise zwischen 28 und 35 Grad Celsius, ohne Gefahr von Tsunamis und weit entfernt vom Taifun-Gürtel.
Es gibt viele Attraktionen und Aktivitäten auf der Insel, darunter der Santiburi Samui Country Club, einer der schönsten Golfplätze in der Region und kürzlich zu einem der fünf besten Golfplätze in Thailand gewählt. Weitere Attraktionen sind Tauchen, preisgekrönte Meditations- und Wellness-Retreats, ein pulsierendes Nachtleben, Insel-Hopping, Dschungel-Entdeckungen, buddhistische Tempel und eine fantastische kulinarische Szene.
In den letzten Jahren ist die Insel bekannt für ihre große Anzahl von ausgezeichneten Restaurants geworden, die Besucher mit einigen der besten Küchen aus der ganzen Welt erfreuen. In der Tat, eine wachsende Anzahl von qualitativ hochwertigen Köchen sehen Samui als den idealen Ort, um ihre beeindruckenden kulinarischen Fähigkeiten zu teilen. Es wird sogar gemunkelt, dass die Insel jetzt mehr Sterneköche und Fünf-Sterne-Restaurants an einem Ort als irgendwo sonst auf der Welt zu bieten hat.
Samui ist jetzt mit Privatjet und Helikopter erreichbar, zusätzliche private Flughafeneinrichtungen befinden sich derzeit im Bau. Die Insel entwickelt sich weiter zum besten Luxusziel in Thailand und mehr Superyachten setzen auf Koh Samui.
Kategorien: Meeresbeobachtung, Megayachten, Yachten