Projekt Triton: Rumpf und Aufbau verbunden

Gepostet von Michelle Howard12 September 2018
Foto mit freundlicher Genehmigung von Heesen
Foto mit freundlicher Genehmigung von Heesen

Der Yachtbauer Heesen hat bekannt gegeben, dass am 1. September der Rumpf und der Aufbau von YN 18850, Project Triton, in seinem Werk in Oss zusammengeführt wurden.

Project Triton ist das zweite in der neuen 50-Meter-Steel-Klasse, mit Außenlinien von Clifford Denn und einer Innenarchitektur von Reymond Langton.

Dieser 50-Meter-Stahl unter 500GT ist eine wahre Bluewater-Motoryacht mit einer Reichweite von 3.800nm ​​bei 12 Knoten. Angetrieben von zwei MTU 8V4000 M63 Dieselmotoren mit je 1000 kW erreicht sie eine Höchstgeschwindigkeit von 15 Knoten. Ihr voller Verdrängungs-Rundbauchrumpf mit Wulstbug sorgt für ein ruhiges und komfortables Segeln auch bei rauer See. Entworfen und konstruiert von Heesen's hauseigenem Expertenteam, wird Triton nach den höchsten niederländischen Qualitätsstandards gebaut.

Die äußeren Linien zeichnen sich durch kurvig fließende Formen mit Elementen aus, die vom klassischen Automodell inspiriert sind. Das Ergebnis ist eine Yacht mit einem gewagten, aber eleganten Profil, mit viel unterhaltsamem Raum sowohl drinnen als auch an Deck. Diese bewährte Engineering-Plattform bietet die beste Raumoptimierung unterhalb der 500-GW-Grenze. Mit einer Unterkunft für 10 Gäste in vier großen Suiten und einer Master-Kabine auf dem Hauptdeck nach vorne wird das zeitgenössische und gemütliche Interieur des Project Triton durch eine geradlinige und saubere Umgebung geprägt, in der kontrastierende Formen und Töne von diagonalen und geschwungenen Linien durchbrochen werden arbeitet zusammen, um ein geometrisches Thema auf der Yacht zu schaffen.

Mit Tender und Spielzeug, die bequem auf dem Hauptdeck untergebracht sind, begrüßt die Lazarette einen luxuriösen Strandclub mit SPA-Einrichtungen und eine zentrale Bar - ein einzigartiges, hinterleuchtetes Designstück.

Das Projekt Triton befindet sich derzeit in der Ausrüstungsphase und kann am 28. Februar 2020 geliefert werden.