Benettis Mediterraneo 116 macht Weltpremiere

Gepostet von Michelle Howard16 Februar 2018
M / Y Herr Loui (Foto: Benetti)
M / Y Herr Loui (Foto: Benetti)

Benetti nimmt auch dieses Jahr an der Messe in den USA teil, vom 15. bis zum 19. Februar, wo er M / Y Mr Loui, die neueste Einheit von Mediterraneo 116, mit Exterieur von Giorgio M. Cassetta und Interieurs von Ezequiel Farca und der Benetti Innen Stil Abteilung.
Benetti wird die zweite Mediterraneo 116-Einheit bei seiner Weltpremiere auf der Miami Yacht Show vorstellen.
Das Äußere dieser 35,5 Meter langen Fiberglas- und Kohlefaser-Yacht in den Class Product Lines zeichnet sich durch große verglaste Oberflächen und schlanke, gewundene Linien aus, während die Innenräume sich durch ihre Helligkeit und ihr hohes Maß an Komfort auszeichnen. Eine der Stärken des Designs ist die Konzentration auf gesellige Räume, basierend auf dem Wunsch des Eigentümers "Einstellungen für die ganze Familie mit großen Konversationsbereichen" zu schaffen.

Giorgio M. Cassetta entwarf das Äußere. Herausragendes Merkmal ist das Sun Deck mit einer Fläche von über 80 Quadratmetern, einer durchgehenden begehbaren Fläche von fast 16 Metern Länge, zwei großen Speisesälen und großen Liegewiesen mit Sofas, Liegestühlen und Sesseln sowie dem Cockpit Der Bogen, mit einem Outdoor-Sofa in der Brücke Struktur integriert, um eine private Terrasse zu schaffen.

Die Innenräume sind das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen dem Architekten Ezequiel Farca, der seine Karriere in der Welt des Industriedesigns begann, bevor er sich der Möbel- und Innenausstattung zuwandte, und der Interior Style-Abteilung der Werft. Farca, dessen Arbeit sich durch einen multidisziplinären Ansatz auszeichnet, musste das grundlegende Layout des Modells überdenken, um den vom Eigentümer gewünschten Aufzug mit einzubeziehen, der eine aktive Rolle im Designprozess spielte und einige der Details auswählte, darunter die beiden Kronleuchter (einer von Swarovski), das große Barbecue auf dem Sonnendeck und der große Küchentisch für das Familienfrühstück, die zur Schaffung einer geselligen Atmosphäre und eines Gefühls des Teilens beitragen.

In Bezug auf seine Wahl der Materialien und Holzarten erklärt Farca: "Wir mischen gerne und finden das richtige Gleichgewicht zwischen warmen Materialien und anderen mit kälteren Eigenschaften wie Holz, Marmor und Glas. Wir versuchen unseren eigenen Stil beizubehalten und fügen jedem Projekt neue Konzepte und beispiellose Ideen hinzu. Jeder Kunde hat seine eigenen Besonderheiten. "

Das Hauptdeck verfügt über eine geräumige Lounge, die aus Bereichen zum Essen und Entspannen besteht, mit drei Meter langen verglasten Flächen, die den Raum mit Licht durchfluten und ein Gefühl der Kontinuität mit der Außenwelt schaffen. Der Bugbereich auf diesem Deck ist mit der Panorama-Fensterfront der Eignerkabine ausgestattet.

Die vier Gästekabinen, alle Doppelzimmer, befinden sich auf dem Unterdeck: die zwei VIP-Kabinen mit Doppelbett stehen sich im Heck gegenüber, während die anderen beiden Gästekabinen zwei Einzelbetten und Pullman-Betten für zwei weitere Personen an Bord haben.

Die Besatzung ist in drei Doppelkabinen untergebracht, während sich die Kapitänskajüte auf dem Oberdeck neben dem Steuerstand befindet. Auf Wunsch des Eigentümers ist das geräumige und funktionelle Cockpit mit einem großen Kartentisch ausgestattet.

Die Yacht wird von zwei CAT ACER C32 D-Motoren mit je 1.600 PS angetrieben. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 15 Knoten bei einer Reisegeschwindigkeit von etwa 14 Knoten. Die Reichweite der Yacht beträgt mit einer Geschwindigkeit von 10 Knoten etwa 3.000 Seemeilen.
Kategorien: Innenarchitektur, Innenausbau, Neue Produkte, Schiffsbau, Yachten